Loch unter der Stadt

Da ist ein Loch unter der Stadt
Groß genug für eine eigene Welt
Da muss man keine Träume verschlucken
Ohne Kauen, vor Schreck, um dann
Fast daran zu ersticken

Eine Art Versteck, denn wir brauchen Minuten 
Außerhalb der Kälte
Eine Art Versteck, denn wir brauchen Minuten
Außerhalb der Kälte, die uns ständig umgibt

Da ist ein Loch unter der Stadt
Groß genug für uns
Da ist es gut wie ein Kind zu sein
Und alles loszulassen was Dich die Jahre
So schwer gemacht hat

Eine Art Versteck, denn wir brauchen Minuten 
Außerhalb der Kälte
Eine Art Versteck, denn wir brauchen Minuten
Außerhalb der Kälte, die uns ständig umgibt